Hybrid Verlag,  Thriller

Ich rette die Welt – aber erst mal eine rauchen von A.K. Grundig

Worum geht´s?
Lea ist Kriegsreporterin und in den Krisengebieten der Welt zu Hause. Nach dem arabischen Frühling verschlägt es sie 2012 nach Syrien, wo sie den Beginn des Krieges hautnah miterlebt. Zwischen Soldaten, Bomben und Leichen versucht sie mit dem Kriegsfotografen Nathan den Sinn hinter dem Konflikt zu verstehen.
Danke an den @hybrid.verlag und @a.k.grundig_autorin für das grandiose Buch und die tolle Aufnahme in Eurem Bloggerteam! Schaut unbedingt bei dem Verlag vorbei, es warten tolle Bücher aus verschiedenen Genres auf Euch!

Meine Meinung:
Dieses Buch hat nur 250 Seiten, dennoch musste ich mir 3 Tage Zeit nehmen, um es in vollen Zügen zu genießen. Dies ist kein Buch, was man mal eben schnell weg lesen kann. Jede einzelne Seite, jedes geschriebene Wort musste ich erst einmal verdauen.
Es ist ein sprachgewaltiger, philosophischer und emotionaler Epos über die Entwicklung des Syrienkrieges und den Sinn und Unsinn hinter der brutalen Gewalt.
Schon auf den ersten Seiten wird mir klar, was mich hier erwartet. Gänsehaut, Beklemmung, Wut, Unverständnis und viele Tränen.
Eingebettet in die Geschichte von Lea und Nathan erläutert die Autorin geschickt den Beginn des Zerfalls eines Landes. Sie schreibt schonungslos und tiefgründig vom beginnenden Krieg, von fliegenden Granaten und sterbenden Kindern. Mir stockte der Atem wie greifbar dieser Krieg durch dieses Buch gemacht wird. Dennoch schaffte es die Autorin das Lebendige zu bewahren, Hoffnung zu zeigen und die Liebe nicht zu vergessen.
Lea und Nathan sind unglaublich tolle Charaktere, die unerschütterlich auf das Gute im Menschen hoffen, doch immer wieder gerät dieses Hoffnung ins wanken, wenn ihnen Kugeln um die Ohren fliegen.
Dieses Buch regt zum Nachdenken an, es gibt Aufschluss darüber, was syrische Flüchtlinge erlebt haben könnten und verdeutlicht die Zerrissenheit des einst so schönen Landes.
Das Ende des Buches gibt Ausblick auf die folgenden Teile und die weitere Entwicklung des Syrienkonflikts. Ich habe viele Tränen verloren, aber umso mehr habe ich ein noch besseres Verständnis für eine unglaubliche Sinnlosigkeit auf unserem Planeten erhalten.
Ich kann diesem Buch mit meinen Worten nicht gerecht werden!

Fazit:
Für mich ist dieses Buch ein absolutes Highlight und ich empfehle es allen, die eine tiefgründige und gut recherchierte Geschichte über ein Gräuel unserer Zeit lesen möchten. 10/5 Sternen!
السلام لسوريا

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.