Roman

Washington Black von Esi Edugyan

Worum geht´s?
Barbados 1830: Der Sklavenjunge Washington Black schuftet auf einer Zuckerrohrplantage, als er vom Bruder seines Masters entdeckt wird und als sein Assistent arbeiten soll. Christopher Wilde ist Erfinder, Entdecker und Gegner der Sklaverei. Nach einem Vorfall auf der Plantage entschließt er sich, zusammen mit Washington Black zu fliehen. Diese abenteuerliche Flucht wird die beiden ungleichen Freunde um die halbe Welt führen.

Meine Meinung:
Ein sensationelles Buch welches gemischte Gefühle in mir weckt. Wieder einmal bin ich schockiert und fassungslos über die Gräuel, die der Kolonialismus und die Sklaverei hervorgebracht haben. Und dennoch macht dieses Buch ein bisschen Hoffnung, dass es Menschen gab, die ihr Möglichstes taten, um selbst menschlich zu sein und helfen wollten.
Washington Black ist ein unglaublich intelligenter und vielschichtiger Junge, der das Pech hat, mit der “falschen” Hautfarbe geboren zu sein und ausschließlich aufgrund dieser Tatsache ausgebeutet wurde. In Christopher Wilde findet er einen Menschen, der einem Freund am nächsten kommt, auch, wenn Wilde eigene Dämonen und Ängste zu bekämpfen hat. Um Washingtons Leben zu retten, fliehen die beiden in einem Luftschiff und landen schließlich in der Antarktis.
Washington ist nun frei und versucht sich ein eigenes Leben aufzubauen, welches immer noch stark von den Nachteilen seiner Hautfarbe geprägt ist.
Es macht wütend und dennoch ist man unglaublich erstaunt, mit welchem Mut und Lebenswillen der junge Mann durch sein Leben geht.
Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich. Diese Sprachgewalt zeichnete mir die schönsten Bilder auf meine innere Kinoleinwand und verzauberte mich ungemein. Die liebevolle Zeichnung der Charaktere rundeten dieses Werk ab und machen es für mich zu einem ganz persönlichen Highlight!

Fazit:
Absolute Leseempfehlung. Die Autorin beschreibt ein unglaublich wichtiges Thema und gibt dennoch einen Funken Hoffnung!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.