Sachbuch

Atlas für Neugierige von Ian Wright

Worum geht´s?
Das Buch beherbergt eine Sammlung kurioser Karten, die uns einen völlig neuen Blick auf unsere Welt geben!

Meine Meinung:
Was für ein grandioses Buch. Ich kann nur davon schwärmen. Ian Wright begann seine Leidenschaft für Karten mit einem Internetblog, auf welchem er die kuriosesten Karten der Welt sammelte und veröffentlichte. Nach Erstellung eines dazugehörigen Twitter-Accounts (@BrilliantMaps – schaut da mal vorbei) wurde die Seite berühmt. Neben den Karten fand man natürlich die Links zum Original und einige Erläuterungen. Der Blog wurde erfolgreich und aus seinen liebsten Karten fertigte der Blogger nun einen Atlas. Hier findet man lustige und zum Nachdenken anregende Karten der Welt über die Themen Menschen und Bevölkerung, Religion und Politik, Macht, Kultur, Sitten und Bräuche, Freunde und Feinde, Geografie, Geschichte, Nationale Identität, Verbrechen und Strafen und Natur.
Jede Karte ist unheimlich interessant und vermittelt nicht nur unnützes Wissen. Man erfährt in welchen Ländern der Welt wir eine McDonalds FIliale finden (bei Eurer nächsten Afrikareise solltet ihr lieber Brote schmieren), welches Land die meisten Heavy-Metal-Bands pro Einwohner hervorbringt (Skandinavier können nicht nur gute Bücher ;)) und, welche europäischen Länder in Polen einmarschiert sind (erschreckend!).
Glaubt mir, bei der Auswahl der Karten ist für Jeden von Euch etwas dabei! Es macht wirklich Spaß, durch die Seiten zu blättern, dabei zu schmunzeln und zu staunen!
Zwei kleine Kritikpunkte habe ich allerdings. Manchmal sind die Darstellungen etwas unübersichtlich, da Punkte so klein dargestellt sind, dass man sie nicht eindeutig zuordnen kann. Oder man kann nichts erkennen, weil sie im Buchfalz verschwinden. Und, ich hätte mir gern ein paar Erläuterungen zu den Karten gewünscht.

Fazit:
Für alle, die gerne mal ein originelles Sachbuch lesen, ist dieser Atlas sehr zu empfehlen! Auch als Geschenk sehr geeignet! Von mir gibt´s 4,5 von 5 Weltkarten!

Rezensionsexemplar, Blanvalet Verlag

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.