Thriller

Schwarze Wut von Karin Slaughter

Georgia 5

Worum geht´s?
In diesem Fall ermittelt Will Trent Undercover und wird von Lena Adams in schmutzige Angelegenheiten hineingezogen. Lenas Mann Jared wird beinahe getötet und Lena selbst erschießt einen Menschen. Will versucht die Ereignisse vor Sara geheim zu halten, jedoch bringt das nicht nur ihre Beziehung in Gefahr…

Meine Meinung:
Nachdem mich der Vorgänger nicht vollends überzeugen konnte, wurde ich in Teil 5 von Slaughters Georgia Reihe wieder positiv gestimmt und kam voll auf meine Kosten. Direkt spannend und ohne großes Vorgeplänkel taucht man in die Geschehnisse ein und erfährt von einer misslungenen Razzia, die Lena Adams zu verantworten hat. Nachdem sie und ihr Mann, Saras Stiefsohn, in ihrem Haus überfallen wurden, wird Will Trent eingesetzt, um die Sachlage zu klären.
MIt unglaublich viel Witz und Charme gelingt es der Autorin ein noch genaueres Bild der Protagonisten zu zeichnen und deren Beziehungen untereinander zu entwickeln. Das detaillierte Zusammenspiel der einzelnen Charaktere ist typisch für die Thriller von Slaughter und ich mochte dies sehr gern. Man fiebert hier ebenso mit den Personen mit, als auch mit dem entsprechenden Fall. Dieser war unglaublich spannend und temporeich. Trotz der langen Kapitel, die für mich den einzigen Kritikpunkt an der Buchreihe darstellen, jagt man förmlich durch die Seiten, um zu erfahren, wie die genauen Zusammenhänge sind. Die Autorin vernetzt und verstrickt geschickt die verschiedenen Handlungsstränge und überrascht mit zahlreichen Wendungen und Aha-Momenten.
Der Showdown am Ende war unglaublich spannend, und ich habe es definitiv so nicht erwartet.

Fazit:
Erneuter Kracher aus der Feder von Karin Slaughter! Unbedingte Leseempfehlung für diese großartige Thrillerreihe, die schon fast als Daily-Soap durchgeht!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.