Klassiker

Farm der Tiere von George Orwell

Worum geht´s?
Auf dem Bauernhof scheint das Leben für die Tiere erbärmlich und mühsam. Kurzerhand beschließen die Tiere sich zusammenzuschließen und für ein besseres Leben zu kämpfen. Vereint verjagen sie den Bauern von dem Hof und übernehmen eigenverantwortlich dessen Leitung. Die neu geschaffene Farm soll alle Tiere gleich und fair behandeln und ein lebenswertes Leben ermöglichen. Unter der Führung der klügsten Tiere der Farm, der Schweine, wird die Rebellion realisiert. Doch nach und nach verschwindet der Zusammenhalt und alte Strukturen finden ihren Wiedereinzug…

Meine Meinung:
George Orwell hat hier eine immens wichtige Fabel geschrieben, die gerade in unserer jetzigen Zeit, unglaublich aktuell scheint.
Was gut und ehrbar begann, wird schnell zu einem neuen Machtgefüge, indem sich nur die neuen Führer wohlfühlen. Es ist erschreckend, wie leicht es den Schweinen fiel, die neue Macht an sich zu reißen und die anderen Tiere so zu manipulieren, dass diese es kaum bemerkten.
Gutglaube und Naivität spielen hier eine große Rolle, aber man darf den Tieren an dieser Stelle kaum die große Alleinschuld aufbürden. Viel mehr sind es die Schweine, die ihre vermeintliche Überlegenheit ausnutzen und immer gieriger werden und noch mehr für sich selbst beanspruchen wollen.
Orwell selbst nutzte die Fabel um auf die Missstände in der jungen Sowjetunion aufmerksam zu machen, aber auch der Aufschwung anderer Regime lassen sich durch diese Fabel erklären.
Es ist unglaublich erschreckend, wie aus einer anfangs guten Sache eine Diktatur entstehen kann, die schlimmer ist, als die eigentliche Ausgangssituation. Macht ist eine große Bürde, und nicht jeder ist in der Lage, diese zu tragen und sich nicht verlocken zu lassen, diese zu seinen eigenen Gunsten auszunutzen.

Gerade heute, in einer Zeit in der die neuen Rechten immer mehr Aufschwung erleben, Corona-Gegner die Regierung kritisieren und Verschwörungstheorien in unheimlicher Fülle durch die sozialen Medien hetzen, ist es enorm wichtig, sich gewisser Entwicklungen bewusst zu werden, um frühzeitig Gefahren für unsere Demokratie zu erkennen und zu bekämpfen!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.