Thriller

Bluttat von Jorn Lier Horst und Thomas Enger

Blix und Ramm 3

Worum geht´s?
Alexander Blix Partnerin Sofia Kovic wird brutal in ihrer Wohnung hingerichtet, der Mörder ist auf der Flucht und jagd seine Tochter Iselin, welche zusammen mit Kovic in der Wohnung wohnte. Als Blix Tochter entführt wird, übernimmt dieser zusammen mit der Journalistin Emma Ramm die Ermittlungen und stößt auf alte Fälle, in welchen Kovic ermittelte. Nachdem Blix einen Tatverdächtigen erschießt, steht er selbst im Fokus der Ermittlungen.

Meine Meinung:
Direkt spannend geht die Reihe um den gestandenen Ermittler Alexander Ramm und die ambitionierte Journalistin Emma Ramm weiter. Blix steht im Fokus der Ermittlungen seiner Kollegen, weil er einen Mann
erschossen hat. Durch diesen Umstand erhält das Buch einen neuen und spannenden Aufbau. Blix wird verhört und die Lesenden erfahren innerhalb von Rückblicken und Verhörsequenzen, was sich zugetragen hat. Manche Cliffhanger innerhalb der Erzählung empfand ich als ungemein brutal.
Der Verlust von Blix Partnerin gleich zu Anfang des Buches, hat mich schwer getroffen und der Thriller geht emotional und temporeich weiter.
Es handelt sich hier um Band 3 der Reihe, die Fälle sind unabhängig voneinander lesbar, aber wer sich mit der Entwicklung der verschiedenen Charaktere auseinandersetzen möchte, sollte Band 1 und 2 definitiv vorher lesen, welche ich ebenfalls sehr empfehlen kann.
Die Autoren Lier Horst und Enger sind das perfekte Duo für das Schreiben von authentischen Thrillern, Lier Horst ist ehemaliger Ermittler der norwegischen Polizei und Enger arbeitete als Journalist.
Ich mag die Reihe der Autoren unheimlich gern, und wer die Wisting Reihe kennt und mag, wird auch Alexander Blix und Emma Ramm lieben!

Fazit:
Band 3 steht den beiden vorherigen Teilen in keiner Weise nach, Schreibstil und Story sind gewohnte Kracher und sollten jeden Scandic Crime Fan sofort um den Finger wickeln! 5 von 5 Blutstropfen von mir!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.