Thriller

Blutzahl von Jorn Lier Horst und Thomas Enger

Blix und Ramm 1

Worum geht´s?
Ein Mörder hat es auf Prominente abgesehen und initiiert einen grauenvollen Countdown. Emma Ramm, Journalistin, begibt sich auf die Suche nach dem Täter und wird selbst zum Spielball. Zusammen mit Alexander Blix von der Osloer Polizei versucht sie, den Killer zu stoppen und weitere Opfer zu retten.
Drei…Zwei…Eins…

Meine Meinung:
Die Cold-Case Serie um William Wisting von Jorn Lier Horst habe ich verschlungen, also wollte ich diese Neuerscheinung des Autorenduos unbedingt lesen.
Lier Horst, selbst jahrelang Kriminalpolizist bei der Osloer Polizei und Enger, Journalist, haben hier einen unglaublich spannenden Thriller erschaffen.
Das Buch ist in mehreren Perspektiven geschrieben und man merkt, das ein Polizist und ein Journalist zusammengearbeitet haben. Beide Erzählstränge, die um Emma Ramm und Alexander Blix, sind gut recherchiert und stimmig.
Sowohl Emma, als auch Alexander sind interessante Charaktere und die Autoren geben einige persönliche Hintergründe preis, die ihre Handlungen nachvollziehbar machen.
Die kurzen Kapitel und der knackige Schreibstil haben mich das Buch regelrecht verschlingen lassen.
Unglaublich spannend und packend ist der Fall beschrieben. Das Duo streut viele Hinweise, und ich selbst hatte bis zuletzt den Falschen im Verdacht!
Das Ende war ein regelrechter Showdown und ich musste bis in die Nacht lesen, weil ich einfach wissen musste, wer der Übeltäter ist!
Allen Liebhabern von (skandinavischen) Thrillern kann ich diesen Reihenauftakt ans Herz legen. Hier stimmt einfach alles, Ermittler, Fall und auch der Schreibstil.
Ich bin gespannt, wie es mit dem ungleichen Team aus Journalistin und Kriminalpolizist weiter geht und hoffe, dass ich auf eine Fortsetzung nicht allzu lange warten muss.
Der Fall ist abgeschlossen und es gibt auch keine bösen Cliffhanger, wie bspw. bei Hjorth und Rosenfeldt.

Fazit:
Genialer Auftakt für alle, die endlich mal wieder einen temporeichen und packenden Thriller lesen wollen. Für Fans von Nordic Crime ein absolutes Muss! 5 von 5 Sternen!

Rezensionsexemplar, Blanvalet Verlag

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.