Thriller

Die verstummte Frau von Karin Slaughter

Atlanta 8

Worum geht´s?
In Atlanta wird eine Frau brutal attackiert und sterbend zurückgelassen. Im Staatsgefängnis sitzt der Mann, der für ebensolche Verbrechen festgenommen wurde, und doch beteuert er seine Unschuld und wendet sich an Will Trent. Zusammen mit Sara Linton rollt er den acht Jahre alten Fall wieder auf, dessen Chef-Ermittler Jeffrey Tolliver war.

Meine Meinung:
Slaughter lässt uns wieder auf alte Bekannte treffen, neben Lena Adams (die niemand wirklich vermisst hat), dürfen wir einmal mehr über Jeffrey Tolliver lesen. Durch Rückblenden zur Ermittlung von vor acht Jahren, gibt uns Slaughter noch ein Stück Tolliver ans Herz (wobei ich ehrlicherweise sagen muss, dass ich Team Will bin) und sorgt damit für große Gefühle, aber auch die Erkenntnis, dass das Leben weiter geht.

Der Fall ist spannend und temporeich, und obwohl ich relativ schnell eine Ahnung hatte, wer hinter den Taten steckte, nahm mir dies nichts von meiner Lesefreude.

Die Entwicklung der Charaktere innerhalb dieser Buchreihe ist bis ins kleinste Detail durchdacht und es macht einfach Spaß, diese mitzuverfolgen. Gerade die Beziehung zwischen Sara und Will nimmt eine Menge Raum ein und ist geprägt von unausgesprochenen Gefühlen und einer dennoch unumstößlichen Liebe. Diese beiden machen die Bücher zu etwas besonderem, da sie es schaffen, die raue Brutalität, mit welcher Slaughter ihre Fälle würzt, erträglich zu machen.

Fazit:
Wieder einmal ein grandioses Zusammenspiel von spannenden Thriller und Daily Soap der Protagonisten! Hochkaräter!

Das Buch findet ihr auf meiner #kohsiebookwall in der @kohsie.halle Buchhandlung. Das Buch (und natürlich auch die anderen Bücher der Autorin) könnt Ihr direkt im Laden kaufen oder über den Online Shop. Am 20.07.2021 erschien das Taschenbuch und dieses, als auch das Hardcover sind bei Kohsie erhältlich.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.