Thriller

Bittere Wunden von Karin Slaughter

Georgia 4

Worum geht´s?
Bittere Wunden ist ein Fall, der Will Trent besonders nah geht. Sein Vater, welcher für den Tod seiner Mutter verantwortlich ist, wird aus dem Gefängnis entlassen. Erneut kommt es zu Mordfällen.

Meine Meinung:
Bittere Wunden ist ein Fall, der Will Trent besonders nah geht. Sein Vater, welcher für den Tod seiner Mutter verantwortlich ist, wird aus dem Gefängnis entlassen. Erneut kommt es zu Mordfällen. In diesem Band erfahren wir Wills Geschichte.
Erzählt wird sie in zwei Zeitebenen. In den 70er Jahren kämpfen Amanda Wagner und Evelyn Mitchell nicht nur gegen das schlechte Frauenbild und ihre Akzeptanz innerhalb der Truppe, sie überführen auch den Täter kaltblütiger Frauenmorde. Außerordentlich spannend war hier, zu erfahren, wie Amanda und Evelyn sich kennengelernt haben und wie sie ihre Karriere innerhalb der Polizei begangen haben. Die frauenrechtlichen Missstände hierbei sind erschreckend, zumal sie kaum 50 Jahre zurückliegen. Insgesamt war mir der Erzählstrang aber leider zu zäh und zu langatmig. Die Kapitel um die beiden Frauen waren unglaublich lang und mit vielen unnötigen Passagen gespickt. Interessanter war für mich dann doch der Teil, der in der heutigen Zeit spielte, welcher in meinen Augen jedoch etwas zu kurz kam.
Insgesamt eine gute Idee, um die Vergangenheit von Will, Amanda und Evelyn näher kennenzulernen, aber etwas gestraffter wäre es spannender gewesen.
Das Ende des Buch konnte mich jedoch vollends überzeugen und ich bin sehr gespannt, wie es nun weitergeht.

Fazit:
Zwiegespaltene 3,5 von 5 Sternen von mir.

Zu dem Buch Bittere Wunden gibt es die beiden Shortstorys Kalte Narben und Stiller Schmerz, die unglaublich spannende Fälle mit Will Trent beschreiben. Sie sollen als Vor-und Nachgeschichte zu dem Buch zählen, haben aber keine unmittelbare Verbindung. Schöne und wirklich spannende Geschichten, jedoch nicht unbedingt notwendig, um innerhalb der Reihe nicht durcheinander zu kommen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.